Nina Röder

Photographie

  • aus der Serie Champagner im Keller
    Photographie 2020
  • aus der Serie Bath in Brilliant Green
    Photographie 2016
  • aus der Serie Wenn du gehen musst willst du doch auch bleiben
    Photographie 2018

Biografie

NINA RÖDERS künstlerischer Schwerpunkt liegt auf fotografischen Arbeiten, welche sublime Strukturen biographischer Narrative verhandeln und Aspekte des Performativen mit dem zeitbasierten Bildraum der Fotografie kombinieren. Die oftmals absurde oder poetische Atmosphäre ihrer Szenographien vermittelt die Spannung biographischer Erfahrungen ihrer Figuren. In ihren Arbeiten kristallisieren sich zwei Themenkomplexe heraus: Fotografien, die im Naturraum entstanden sind und an Diskurse zum Anthropozän und der Postromantik anschließen und Serien, die sich mit biografischen Narrativen ihrer Familie auseinandersetzen. Die Serien über ihre Familie suchen explizit nach verborgenen und historischen Mechanismen der Persönlichkeitsentwicklung und vererbten Traumata. Ihre Fotografien im Naturraum verhandeln unterschiedliche Aspekte psychischer Zustände im Zusammenhang mit dem Phänomen des Loslassens von Menschen. Der emotionale oder reale Verlust von Menschen aufgrund von Tod oder Trennung wird in diesen Serien durch die Poetik der Wandinstallationen bildhaft gemacht.

1983 geboren. 2002 – 2006 Studium der Theater, Medien- und Literaturwissenschaften an der Universität Bayreuth. 2006 –2009 Studium der Medienkunst an der Bauhaus-Universität Weimar. Seit 2017 Professorin für Fotografie an der UE Hamburg. Seit 2020 Ph.D.-Absolventin im Bereich artistic research mit dem Forschungsschwerpunkt auf performativen Strategien in der inszenierten Fotografie im Kontext der Kontingenz.



Auszeichnungen & Aufenthaltsstipendien

2020
Nominee: Stiftungspreis Fotokunst - Sammlung Klein.
Nominee: Taylor Wessing Photographic Portrait Prize - National Portrait Gallery London.
Winner: Reclaim Award Köln.

2019

Nominee: Felix Schoeller Photo Award, Kategorie Conceputal.
Deutscher Fotobuchpreis – Silber für Bath in Brilliant Green.
Nominee: Marianne Brandt Wettbewerb.
Finalist: Open Walls Arles by British Journal of Photography.

2018

Winner: Lens Culture Exposure Awards, Kategorie Single Image.
Winner: Flash Forward Award, Kanada.
Shortlist: Vonovia Award.
Finalist: Voies Off Award.

2017
Artist Residency: Chateau de la Napoule, Frankreich.
Finalist: Voies Off Award.
Finalist: Kolga Tbilisi Photo, Georgien.
Finalist: Felix Schoeller Photo Award, Kategorie Conceptual.

2016

Artist Residency: The Studio at Santa Maria a Rignana, Italien.

2015
Artist Residency: Pinea Art Space, Spanien.

2014
Artist Residency: Listhus Artspace, Island.
Finalist: Lens Culture Portrait Awards.
Finalist: geschossen + gedruckt, 10 Jahre Seltmann Fotopreis.
Artist Residency: Cow House Studios, Irland.
Finalist: Aesthetica Art Award, UK.

Sammlungen

Angermuseum Erfurt
Kunstsammlung Jena
Staatszkanzlei Erfurt
Sammlung + Richard Berlin
Sammlung Niggl

Publikationen

Bath in Brilliant Green. Fotobuch. Kehrer Verlag.
British Journal of Photography. Issue March 2019. Photonews.10/2019
Best of LensCulture Vol.2.
DU - Das Kulturmagazin, Schweiz.
analog magazin, Schweiz.
dienacht magazin: Ausgabe 19,
Weltkunst: Rubrik 3 Wünsche
Camera Magazin, Frankreich
Geo Magazin: Familie
Jungle Magazine London
Common Ground, Australien.

Ausstellungen

Soloausstellungen

2020

Galerie Burster, Karlsruhe: ÜBER DAS VERSCHWINDEN.

2018

Galerie Eigenheim, Weimar: BATH IN BRILLIANT GREEN.
S6 München/dreigegeneinen: A LITTLE DEEPER.

2016
Galerie Burster, Berlin: BATH IN BRILLIANT GREEN.

2015
Galerie Hammerschmidt + Gladigau, Erfurt – A LITTLE DEEPER.

2013
Galerie Hammerschmidt + Gladigau, Erfurt – ON BEING DIVINE.

2011

Galerie Loris, Berlin: Zwei zu eins. MUTTERS SCHUHE Und THERESIA.

Gruppenausstellungen (Auswahl)

2020
National Portrait Gallery London: Taylor Wessing Photographic Portrait Prize (online exhibition)
Kunstwerk Sammlung Klein: Erinnerung/Gegenwart. Stiftungspreis Fotokunst
Galerie Eigenheim Berlin: Edition Bauhaus 100
Öffentlicher Raum Köln: Reclaim Award Show.

2019
Industriemuseum Chemnitz: Marianne Brandt Wettbewerb: WENN DU GEHEN MUSST.
Museumsquartier, Osnabrück, Felix Schoeller Photo Award: WENN DU GEHEN MUSST.
Athens Photofestival: WENN DU GEHEN MUSST.
Galerie Huit, Arles: OPEN WALLS - Home & Away. Curated by British Journal of Photography.
Kunsthalle Erfurt: Bauhaus Frauen - BATH IN BRILLIANT GREEN.
Galerie Eigenheim, Berlin: ECO vs. EGO - 100 Jahre Bauhaus.
Format Festival Derby, UK: Forever/Now - WENN DU GEHEN MUSST.
Loyola University Museum of Art, Chicago, USA: Flash Forward Winners - WENN DU GEHEN MUSST.
Galerie Eigenheim, Weimar: Bauhaus Contemporary, 100 Jahre Bauhaus - WENN DU GEHEN MUSST.
Thüringische Landesvertretung Berlin: Manifest of Practice. 100 Jahre Bauhaus.

2018
Kunsthalle Harry Graf Kessler, Weimar: Studio 100. 100 Jahre Bauhaus - WENN DU GEHEN MUSST.
Kleister, Berlin: Bodies - ALWAYS BEYOND.
Galerie Burster, Berlin: Formen des Bleibens - European Month of Photography - WENN DU GEHEN
MUSST.
Athens Photo Festival – A LITTLE DEEPER.
Voies Off Festival, Arles, France - WENN DU GEHEN MUSST.
Aff Gallery, Berlin: Keep your eyes peeled - WENN DU GEHEN MUSST.
Galerie Eigenheim, Berlin: Sonderpräsentation zum Gallery Weekend - ALWAYS BEYOND.

2017

Kunstquartier Bethanien, Berlin: give & take - ALWAYS BEYOND.
Voies Off Festival, Arles
Kolga Tbilisi Photo, Georgia.
Galerie Eigenheim, Berlin: Handlungsanweisungen in der Kunst.
Galerie Burster, Berlin: Black and white and friends.

2016
Kunsthalle Harry Graf Kessler, Weimar: 10 Jahre Galerie Eigenheim – Jubiläumsausstellung Galerie Eigenheim. Weimar
Diskrete Mechanismen – A LITTLE DEEPER.
Donau83, Berlin: The end, let's start again.
Galerie Eigenheim, Berlin: Diskrete Mechanismen - European Month of Photography – A LITTLE DEEPER. Verge Gallery, Sydney: The leftovers – A LITTLE DEEPER.
Galerie Eigenheim, Berlin: 10 Jahre Galerie Eigenheim.
Galerie Burster, Berlin: Foris – A LITTLE DEEPER.

2015
Guate Photo: International Photography Festival, Guatemala – A LITTLE DEEPER.
Museum für Thüringer Volkskunde, Erfurt:
6 aus 60 – Junge Kunst aus Thüringen.
Galerie Kunsthaus Erfurt: Focus Bauhaus*** – A LITTLE DEEPER.
Sala del mercado de la merced: Pinea Artist in Residence Group Show. Rota, Spain – A LITTLE DEEPER. Obscura Festival Malaysia: Slideshow Hidden/Intimate curated by Calin Kruse – A LITTLE DEEPER.
Goa Photo: The Other. Panaji, Indien– MUTTERS SCHUHE.

2014
Kunstquartier Bethanien, Berlin: focus bauhaus 2.14 – A LITTLE DEEPER.
Gaswerk Weimar: Salon Pink – LAURA.
Kunstquartier Bethanien, Berlin: Criss Cross, curated by Hammerschmidt + Gladigau – ON BEING DIVINE. Galerie Kunsthaus Erfurt: Focus Female – A LITTLE DEEPER.
New York Photo Awards Finalists Exhibition: Powerhouse Arena, Brooklyn – MUTTERS SCHUHE.
Neue Schule für Fotografie, Berlin: Die Poesie des Funktionalen – DETERMINISM

2013
Galerie Hammerschmidt + Gladigau, Erfurt: Edition 1 – ON BEING DIVINE.
Museum für Angewandte Kunst, Gera: 10. Aenne Biermann Preis – LAURA.
Marke.6 Galerie im Neuen Museum, Weimar: Die marke.6 wird 5!
Museumsquartier Osnabrück: Felix Schoeller Photo Award Show – ON BEING DIVINE.
Industriemuseum Chemnitz: 5.Marianne Brandt Wettbewerb – DETERMINISM.
Kolga Tbilisi Photo 2013: Photo Award Exhibition, Georgien
Bibliothèque départementale Marseille: Marseille vu par 100 photographes du monde – PROPHETE.
Museum Schiefes Haus, Wernigerode: New Kidz from the block (and the circle and the triangle) – ON BEING DIVINE.

2012
Marke.6 Galerie im Neuen Museum, Weimar: Kollisionen – DETERMINISM. Darmstädter Tage der Fotografie: Unruhige
Gegenwarten – LAURA. Vattenfall AG, Berlin: Kooperation – Einblicke in den Vattenfall Fotopreis

2011
DETERMINISM.
Month of Photography Los Angeles: Pro’jekt LA series – MUTTERS SCHUHE and THERESIA.
Gallery Kunsthaus Erfurt: Focus 1 – Neue Fotografie und Videokunst – DETERMINISM.
Angermuseum Erfurt: Eine Menge lebender Künstler im Museum – THERESIA.
Chung Ang Art Center, Seoul/Korea: Young international emerging artists – DETERMINISM.
Preview-Berlin: The emerging art fair, Berlin Tempelhof. Galerie Montgrand,
Marseille/Frankreich: Studio Vortex – PROPHETE.
Galerie Kunsthaus Erfurt: das neue bauhaus 2.010 – LAURA.

2010
Daegu Photo Biennale, Korea: The Hidden Sense: International Exhibition for young photographers – THERESIA.
Neues Museum und Marke.6 Galerie Weimar: Your true color – THERESIA.
Atelier de Visu, Marseille/France – THERESIA and MUTTERS SCHUHE. Galerie Jarmuschek und Partner, Berlin: Somit bleiben 33 Tage: Neue Fotografie aus Weimar –THERESIA.

2009

Wiesbadener Fototage: Inszenierte Fotografie – MUTTERS SCHUHE.
F/Stop – Internationales Fotografiefestival Leipzig: Von hier aus, wo hin? – MUTTERS SCHUHE.


Kataloge

  1. 100 JAHRE BAUHAUS
    Das Schaufenster zum Jubiläum

  2. 10 JAHRE Galerie EIGENHEIM
    Die Jubiläumspublikation

  3. EIGENHEIM 2019
    Die Künstler der Galerie

Galerie Eigenheim

WEIMAR EIGENHEIM Weimar / Asbachstrasse 1, 99423 Weimar / weimar@galerie-eigenheim.de
BERLIN EIGENHEIM Berlin / Kantstraße 28, 10623 Berlin / berlin@galerie-eigenheim.de
Diese Website benutzt Cookies. Mehr dazu hier.