SPECTRUM 3 – kleben, schneiden, bohren, sägen – COLLAGE / MONTAGE

Eröffnung 24.11. um 19 Uhr
Dauer 24.11. – 21.12.2017
Künstler Thomas Draschan / Heidi Sill / Hansjörg Schneider / Phillip Topolovak / Alex Lebus / Frederik Foert / Bram Braam / Stefan Vogel / Miriam Temme / Jan Muche / Christian Henkel / Peter Freitag / Jens Hausmann / Isabelle Borges / Manfred Peckl / Edith Kollath / Mark Matthes / DAG / Enrico Freitag / Klaus Killisch / Dave Großmann / Vanessa Henn / Aline Helmcke / Benedikt Braun / Dieter Weisse / Tino Geiss / Irene Pätzug / Lars Bjerre

Eine Ausstellung der Galerie Eigenheim Berlin mit dem Fokus auf Material und Collage. Eingeladen von Jens Hausmann und Konstantin Bayer.

Es gehört zusammen was zusammengehört! oder sollte ein Grundgesetz der Kunst eher lauten: Es gehört zusammen was bisher noch nicht zusammen gedacht wurde. Die Zusammenfügung von Material in der Kunst betreffend könnte die Unterzeile der 3.Auflage der Ausstellungsserie SPECTRUM sein. Wir sind der Materialcollage in ihren verschiedensten Ausprägungen auf der Spur und laden zum wiederholten mal zum Ende des Jahres zu einer umfangreichen Gruppenausstellung ein.

Zugegeben, ein sehr weites Feld, welches letztendlich die ausstellenden Künstler in Zusammenhang mit der kuratorischen Arbeit in den Mittelpunkt stellt. Wie schon bei den beiden Spectrum- ausstellungen zuvor sollen die Arbeiten den Raum genauso bespielen wie die Wand. Ob Holz, Metall, Papier, Plastik, Stein oder Glas – ein hohes Maß an künstlerischer Freiheit und Kreativität ist gefragt. Dabei ist die Collage und Montage eine sehr universelle Praxis, welcher sich letztendlich keine künstlerische Arbeit entziehen kann. Darauf aufbauend kommen in dieser Ausstellung unterschiedlichste Positionen zusammen – Papierschnitte und Collagen, Objekte und Installationen.

Von klassischen Papiercollagen von Vanessa Henn oder Heidi Sill, über hochfeine Papierschnitte von Peter Freitag, Bildobjekte aus verschiedenen Baumaterialien von Mark Matthes oder Bram Braam, kinetischen Installationen von Frederik Foert oder Irene Pätzug. Christian Henkel verbindet Stahl mit verschiedenen Hölzern und macht Schnittmarken und Bohrlöcher prozessabbildend zum Teil der Arbeit, Benedikt Braun klebt Sektflaschen und Baseballschläger mit Gaffatape zu artifiziellen chics zusammen. Zu dieser vielseitigen und unterhaltsame Ausstellung laden die Galerie Eigenheim und Jens Hausmann ein. Wir freuen uns auf Ihr Interesse.
 
DIE KÜNSTLER
 
Isabelle BORGES *1966 in Salvador (Brasilien) / Studium an der Escola de Artes Visuais – Rio de Janeiro und an der Kunstakademie Düsseldorf bei Prof. Megert / lebt und arbeitet in Berlin
 
Benedikt BRAUN *1979 in Konstanz / Studium der Visuellen Kommunikation und Freien Kunst an der Bauhaus-Universität Weimar / lebt und arbeitet in Weimar

Thomas DRASCHAN *1967 in Linz (Österreich) / Studium an der staatl. Hochschule für bildende Künste Frankfurt a.M. bei Ken Jakobs / Studium an der Cooper Union N.Y.C. bei Robert Breer, New York (USA) / Meisterschüler, Staatliche Hochschule für bildende Künste Frankfurt a.M./Städelschule / lebt und arbeitet in Wien und Berlin

Frederik FOERT *1971 in München / Studium Burg Giebichenstein Hochschule für Kunst und Design bei Una H. Moehrke / Studium an die Kunstakademie Münster in die Klasse von Timm Ulrichs / Meisterschüler von Timm Ulrichs mit dem Diplom in Freier Kunst / lebt und arbeitet in Berlin, Wien und Peking.

Enrico FREITAG *1981 in Arnstadt / Studium der Freien Kunst an der Bauhaus Universität Weimar /lebt und arbeitet in Weimar

Peter FREITAG *1972 in Ochsenfurt / Studium an der Kunstschule Stuttgart / Studium der Freien Kunst an der Hochschule der Künste Berlin / Studium der Freien Kunst an der University of Illinois at Chicago/School of Art and Design (USA) / lebt und arbeitet in Berlin

Jens HAUSMANN  *1964 in Meinigen / Studium der Bildhauerei und Malerei an der Hochschule für Bildende Künste Dresden mit Diplom im Fach Malerei bei Prof. R. Kerbach / lebt und arbeitet in Berlin

Aline HELMCKE * MA Animation, Royal College of Art, London / Meisterschüler in der Freien Kunst an der Universität der Künste Berlin / künstlerische Mitarbeiterin für Zeichnung und Animation an der Bauhaus-Universität Weimar / lebt und arbeitet in Weimar

Edith KOLLATH *1977 in Eutin / Studium an der Central Saint Martins College, London / Studium der Freien Kunst an der Aristotelous University of Thessaloniki, Greece / Studium in Textile- & Fashiondesign an der Hochschule für Angewandte Wissenschaften Hamburg / MA in zeitbasierten Medien und Skulptur, Hochschule für bildende Künste, Hamburg / Promotion (PhD) an der  Bauhaus-Universität Weimar / lebt und arbeitet in Berlin

Irene PÄTZUG  *1975 in Dresden / Meisterschülerstudium bei Prof. Martin Honert an der HfbK Dresden / Meisterschülerstudium bei Prof. Berndt Wilde; Kunsthochschule Berlin-Weißensee / Diplom der Bildhauerei an der Kunsthochschule Berlin-Weißensee, bei Prof. Inge Mahn und Prof. Berndt Wilde / lebt und arbeitet in Berlin

Heidi SILL  * in Fürth/ Bavaria, lives and works in Berlin / 1986-92 Academy of Fine Arts, Nuremberg, Georg Karl Pfahler and Rolf-Gunter Dienst / 1995 Institut des Hautes Etudes en Arts Plastiques, Paris / 2000 Lecturer at the Ecole Supérieure d’Art et Design Grenoble-Valence (F) / 2012-13 Lecturer at the UdK, Berlin / 2014 Lecturer at the Ecole Supérieure d’Art et Design Grenoble-Valence (F)

Hansjörg SCHNEIDER  *1960 in Eckernförde / 1979-88 Studium der Freien Kunst an der Muthesiusschule Kiel / Studium der Englischen Philologie und der Philosophie an der Christian-Albrechts-Universität Kiel / lebt und arbeitet seit 1989 in Berlin

Philip TOPOLOVAK  *1979 born in Würzburg / 2001- 2008 studies of fine arts at UDK- Berlin / 2007 -2011 founder and member of TÄT project space, Berlin / 2009 Masterclass with Prof. Christiane Möbus UdK / lives and works in Berlin

Alex LEBUS  * in Magdeburg / 2012–2014 Master Student of Professor Eberhard Bosslet / 2006–2012 Fine Art HfbK Dresden / 2000–2004 Interface - IndustrialDesign University Magdeburg-Stendal / lebt und arbeitet in Berlin

Bram BRAAM  *1980 in Sittard, Netherlands / 2005-2009 AKV St. Joost, Royal Academy of Fine Arts (Bachelor) Den Bosch / 1998-2003 Sint Lucas, Communication and Design, Boxtell / lebt und arbeitet in Berlin

Stefan VOGEL  *1981 in Fürth / 2004 Studium der freien Kunst an der Hfbk Hamburg / 2012 Diplom / seit 2013 in Berlin

Miriam TEMME  *1977 in Eindhoven, Netherlands / graduated in 2004 from Art academy in s’Hertogenbosch, Netherlands / currently she lives and works in Berlin

Jan MUCHE  *1975 in Herford, Ostwestfalen / 1992 - 1995 Apprenticeship as Lithographer / 2001 - 2005 Studies Painting under Prof. K.H. Hödicke at the Universität der Künste, Berlin / 2005 - 2006 Master Scholar under Prof. K.H. Hödicke at the Universität der Künste, Berlin / 2008 - 2011 Teaching Position at the Kunsthochschule Berlin-Weißensee / 2011 Gastprofessur für Malerei an der CDK Hangzhou, China / lives and works in Berlin

Christian HENKEL  *1976 in Rudolstadt / Studium der Angewandten Künste, Holzschnitzerei / Studium der Bildenden Kunst an der HfBK Dresden bei M. Brandmeier (Meisterschüler) / Faculdade das Belas Artes, Porto (Portugal) / lebt und arbeitet in Berlin

Manfred PECKL  *1968 in Wels, Österreich / 1988-90 Hochschule für Kunst und Gestaltung, Linz/ Klasse für visuelle Gestaltung / 1990-95 Staatl. Hochschule für Bildende Künste, Städelschule, Frankfurt a.M. / 2004-2005 Lehrauftrag Neue Formen der Malerei, Akademie der bildenden Künste, Mainz / 2017 Vertretungsprofessur Malerei, Klasse Tatjana Doll, Akademie der bildenden Künste, Karlsruhe /  lebt und arbeitet in Berlin

Mark MATTHES  *1976 in Hamburg / 1999-06 Studium „Freie Kunst“, HfbK Hamburg / 2003-04 Erasmus-Stipendium an der HGK Zürich / 2006 Diplom bei Prof. Werner Büttner / lebt und arbeitet in Leipzig und Hamburg

DAG  *1964 in Eberswalde / 1985-1989 Studium der Kunsterziehung und Germanistik an der Humboldt-Universität sowie Seminare in Malerei und Druckgrafik an der Kunsthochschule Berlin-Weißensee. / Zahlreihe internationale Ausstellungen in Galerien und Museen (Goethe Institut, Hongkong, Mexico-City, Singapur, u.a. und Galerien in Tel Aviv, Tokio, u.v.a.

Klaus KILLISCH  *1959 in Wurzen / 1981-86 Studium Malerei an der Kunsthochschule Berlin-Weissensee / Aufenthalte und Studienreisen in Frankreich, Italien, Irland, USA und Japan. Nationale und internationale Ausstellungen, u.a.  Biennale in Venedig, Folkwang Museum in Essen, Neue Nationalgalerie in Berlin, Landesmuseum Berlinische Galerie, Kunstmuseum dkw Cottbus / lebt in Berlin

Dave GROßMANN  *1989 / studierte Kommunikationsdesign und arbeitet als freischaffender Gestalter, Redakteur und Künstler, sowohl einzeln als auch im Kollektiv PlusMinus3. / seit 2014 ist er Mitherausgeber von »KWER – das Magazin der Abstraktion« / lebt, liebt und arbeitet in Berlin

Vanessa HENN  *1970 in Stuttgart / 1999-2000 Master of Fine Art University of Canterbury School of Fine Art, Christchurch, Neuseeland / 1995-1996 Edinburgh College of Art, Schottland / 1992-2001 Staatliche Akademie der Bildenden Künste Stuttgart / lebt in Berlin

Aline HELMCKE  * MA Animation, Royal College of Art, London / Meisterschüler in der Freien Kunst an der Universität der Künste Berlin / künstlerische Mitarbeiterin für Zeichnung und Animation an der Bauhaus-Universität Weimar / lebt und arbeitet in Weimar

Dieter WEISSE  * in Weimar / Maler und Holzbildhauer / lebt und arbeitet in Weimar

Tino GEISS  *1978  in Jena / 2001-03 HKD Burg Giebichenstein Halle-Saale / 2003-08 Hochschule für Grafik und Buchkunst Leipzig (HGB) / 2008 Diplom Neo Rauch, HGB Leipzig / 2008-09 Meisterschülerstudium bei Ingo Meller, HGB Leipzig / 2009 Royal Academy of Arts London / 2009-10 Meisterschülerabschluss bei Neo Rauch, HGB Leipzig / lebt und arbeitet in Leipzig

Lars BJERRE  *1975 in Copenhagen (Dänemark) / Master in Fine Art, Central Saint Martins College of Art & Design, London / lebt und arbeitet in Copenhagen und Berlin