BERLIN: Nachtangeln – Malerei und Zeichnung von Rao Fu

Eröffnung 26.10.2019 um 19 Uhr / Dauer 26.10. – 14.12.2019

BERLIN: Top Down Bottom Up – Ökonomisierung und Soziales

die vierte Ausstellung von EIGENHEIM Berlin als Schaufenster der Bauhaus-Universität Weimar zum Jubiläum 100 Jahre Bauhaus Eröffnung 26.10.2019 um 19 Uhr / Dauer 26.10. – 14.12.2019

WEIMAR: Adam Noack – Künstler in Residenz 2019

Dauer 01.12.2019 – 28.01.2020 / Öffnungszeiten nach Aushang und jederzeit nach Vereinbarung

BERLIN: Die neue EIGENHEIM Edition 2019 – Nachtangeln von Rao Fu

eine Box / 5 Motive aus der Serie Nachtangeln / höchste Qualitätsansprüche / Aufl. von 10+2 Entstanden in Zusammenarbeit mit D´mage – Fine Art Print Specialists

WEIMAR: Öffnungszeiten

seit 2016 befindet sich EIGENHEIM Weimar im Gärtnerhaus des Weimarhallenparks Offen: Do. – Sa. von 16 – 19 Uhr und immer nach Vereinbarung

BERLIN: Öffnungszeiten

EIGENHEIM Berlin / Kantstraße 28 in 10623 Berlin-Charlottenburg Offen: Di. – Sa. von 12 - 19 Uhr und gern nach Vereinbarung

Eigenheim Weimar


01.12.2019 – 28.01.2020
ADAM NOACK – Künstler in Residenz

ab 08.02.2020
Malerei und Zeichnung von Enrico Freitag

 

Adam Noack - Künstler in Residenz


Ort
EIGENHEIM Weimar, Asbachstraße 1, 99423 Weimar / Dauer Residenz 01.12.2019 – 28.01.2020 / Offen siehe Aushang und jederzeit nach Vereinbarung

Zum Jahresende bietet EIGENHEIM Weimar einem Künstler regelmäßig die Möglichkeit in das historische Gärtnerhaus einzuziehen und die Zeit für Reflexion und Inspiration zu nutzen. In diesem Jahr ist es der Maler Adam Noack dem dieses Privileg zu teil wird.

Der in Weimar und New York ausgebildete Maler Adam Noack ist der diesjährige Künstler in Residenz von EIGENHEIM Weimar. Adam Noack wird zwischen Dezember und Februar die Galerie in ein Atelier verwandeln, Gäste willkommen heißen, sich von der winterlichen Atmosphäre des Weimarhallenparks inspirieren lassen und zum Ende seines Aufenthaltes eine Ausstellung mit neuen Arbeiten eröffnen.

Noacks künstlerische Praxis ist geprägt von intensiven Beobachtungen seines Umfeldes – bei Demonstrationen, in Supermärkten, bei Schweineschlachtungen, in Kneipen und Computerfirmen oder bei langen Wanderungen durch Naturlandschaften entstehen Zeichnungen, welche dann im Atelier mit dem Adam Noack sehr eigenen, expressiven malerischen Gestus auf Leinwand gebannt werden. Durch sein malerisches Geschick und sein freies assoziatives sowie zwangloses changieren zwischen Abstraktion und Realismus findet in seinen Bildern eine intensive Vergeistigung und Vertiefung seiner Wahrnehmung statt. Fantasievoll werden erlebte Landschaften und Interieurs perspektivisch verzerrt und atmosphärisch verdichtet – werden reale Räume so zu Abbildungen innerer Empfindungen. Gerade während langer Nächte und kalter Tage findet diese Reflexionsebene den Raum und die Zeit den sie braucht. Genau darauf möchte das Künstler in Residenzprogramm von EIGENHEIM Weimar eingehen. Gelegen im historischen Gärtnerhaus in mitten des Weimarhallenparks, eingebettet in den, durch die Jahreszeit sowie durch Ruhe und Abgeschiedenheit geprägten Park, ist dieser Ort gut geeignet die Welt hinter sich zu lassen um in einen Kanon der Reflexion zu gelangen.

weiterlesen...
 

EIGENHEIM 2019 - Der neue Künstlerkatalog / ab 18.05.2019 erhältlich


20 Künstler / 204 farbige Seiten / Softcover 21x21cm / 1.Aufl. 100 Stück / 25 €

Es ist der dritte Katalog seiner Art; EIGENHEIM Weimar/Berlin zieht Bilanz und bringt Künstler in einer neuen Publikation zusammen, welche exklusiv vertreten werden und solche mit denen Sie intensiv zusammenarbeitet. Dabei wurde das Portfolio durch neue Künstler wie Anna Bittersohl, Marc Jung oder Frederik Foert ergänzt und durch Gastkünstler wie Nina Röder, Gabriele Stötzer oder Ulrike Theusner erweitert. Neue Arbeiten der Hauskünstler werden gezeigt und die in den letzten Jahren neu bezogenen Räume in Weimar wie Berlin vorgestellt. Julia Scorna, zeigt sich dabei, als Leiterin des Journals of Culture und Grafikerin des Kataloges, verantwortlich für einen sensiblen Umgang mit der Zusammenstellung der Werke. Zur Langen Nacht der Museen am 18.05.2019 stellen wir den Katalog vor. Bestellungen nehmen wir jedoch schon jetzt unter team@galerie-eigenheim entgegen.

 

Eigenheim Berlin


26.10. – 14.12.2019
TOP DOWN BOTTOM UP – Ökonomisierung und Soziales

26.10. – 14.12.2019

NACHTANGELN – Malerei und Zeichnung von Rao Fu

 

Top down bottom up - Ökonomisierung und Soziales


Eröffnung
26.10.2019 um 19 Uhr / Dauer 26.10. – 14.12.2019 / Ort EIGENHEIM Berlin, Kantstraße 28, 10623 Berlin / beteiligte Künstlerinnen und Künstler Benedikt Braun, Vanessa Brazeau, Gabriel Dörner, Enrico Freitag, Elfi Fröhlich, Sebastian Jung, Tommy Neuwirth, Anna Schimkat, die Professur Städtebau, Jose Taborda, Philipp Valenta

Die vierte Ausstellung von EIGENHEIM Weimar/Berlin als offizielles Schaufenster der Bauhaus-Universität Weimar zum Jubiläum 100 Jahre Bauhaus beschäftigt sich mit verschiedenen Aspekten der Ökonomisierung unserer Gesellschaft. Als Ökonomisierung wird die Ausbreitung von Marktprinzipien in andere gesellschaftliche Teilbereiche bezeichnet. Das ökonomische Prinzip der Effizienz findet Einzug in immer mehr soziale Bereiche, sei es in der Bildung oder im Gesundheitswesen. In der Alltagssprache ist das Eindringen ökonomischen Denkens leicht erkennbar: der Patient wird zum Kunden, der Verwaltungsakt zur Dienstleistung und die Spende zum Sponsoring.

weiterlesen...
 

Rao Fu - Nachtangeln


Nachtangeln
夜钓 – Malerei und Zeichnung von RAO FU 傅饶个人画展 / Ort EIGENHEIM Berlin, Kantstraße 28, 10623 Berlin / Eröffnung 开幕式 26.10.2019 um 19 Uhr / Dauer  期间 26.10. – 14.12.2019

Hiermit laden wir Sie herzlich zur ersten Einzelausstellung von Rao Fu in den Salon von EIGENHEIM Berlin ein.

Die Bildwelten von Rao Fu sind geprägt von mystischen Ereignissen, eingebettet in oft düstere Räume und Landschaften. Fabelwesen und geisterhafte, oft nur silhouettenhaft dargestellte, Protagonisten sind in verschiedene Aktionen eingebunden. Durch Ihre Körperhaltung, die Vergesellschaftung und das Umfeld werden aus den schemenhaft dargestellten Situationen rätselhafte Erzählungen, welche aus einem dystopischen Alptraum einer Freizeitsituation heraus gegriffen zu sein scheinen. Der gemeinsame Ausritt in den Wald, der Familienausflug mit Boot auf dem See, Angeln bei Nacht… viele Symbole prägen dabei die Lesbarkeit der Erzählungen – der Wald, das Boot, Wasser und Pferde – vieles deutet auf das Ergründen des Unterbewussten hin, auf einen transzendentalen Zustand zwischen Leben und Tod, es finden sich Bezüge zu Märchen, Sagen und Legenden, zu Waldgeistern, Dämonen, Feen, Hexen, Riesen und Zwergen. Auch die Farbigkeit, gleicht einem psychedelischem Zustand, gefangen zwischen Fantasie und Wirklichkeit.

weiterlesen...
 

EIGENHEIM Edition 2019 - Nachtangeln von Rao Fu


Diese Edition erscheint im Rahmen der Ausstellung NACHTANGELN mit Malerei und Zeichnung von Rao Fu im Salon von EIGENHEIM Berlin, 2019. Die Ausstellung ist geprägt durch eine inhaltlich wie formal sehr geschlossene Serie farbiger Tuschemalerei auf Papier. Um zu verhindern das Hauptmotive der Serie in ihrer zusammengehörigen Erscheinung von einander getrennt werden, hat EIGENHEIM Weimar/Berlin in Kooperation mit d‘mage - fine art print specialists eine hochwertige Edition aus fünf Motiven dieser Serie, in einer Auflage von 10+2, produziert. Die vom Künstler Rao Fu ausgesuchten, signierten und nummerierten fünf Blätter sind nun in dieser Editionsbox, im Originalformat, zusammengetragen worden. Für weitere Informationen kontaktieren Sie uns gern.