BERLIN: How to keep a bird without killing

Malerei von Anna Bittersohl / Eröffnung 30.08.2019 um 19 Uhr / Dauer 30.08. – 13.10.2019

BERLIN: All Day Revolution – unsere Liebe Digitalität

die dritte Ausstellung von EIGENHEIM Berlin als Schaufenster der Bauhaus-Universität Weimar zum Jubiläum 100 Jahre Bauhaus Eröffnung 30.10.2019 um 19 Uhr / Dauer 30.08. – 13.10.2019

WEIMAR: From the Lab to the Studio

neue Technologien und Materialien in der Kunst / Eröffnung 27.09. um 19 Uhr / Dauer 27.09. – 08.11. Eine Ausstellung von EIGENHEIM Weimar/Berlin als ofizielles Schaufenster der Bauhaus-Universität Weimar zu BAUHAUS 100

WEIMAR: Öffnungszeiten

seit 2016 befindet sich EIGENHEIM Weimar im Gärtnerhaus des Weimarhallenparks Offen: Do. – Sa. von 16 – 19 Uhr und immer nach Vereinbarung

BERLIN: Öffnungszeiten

EIGENHEIM Berlin / Kantstraße 28 in 10623 Berlin-Charlottenburg Offen: Di. – Sa. von 12 - 19 Uhr und gern nach Vereinbarung

Eigenheim Weimar


seit 2019
BENJAMIN WASCHTO – Musiker in Residenz

27.09. – 08.11.2019

FROM THE LAB TO THE STUDIO –
neue Technologien und Materialien in der Kunst

November – Dezember 2019 ADAM NOACK – Künstler in Residenz

 

From the Lab to the Studio - neue Technologien und Materialien in der Kunst


EIGENHEIM Weimar/Berlin ist 2019 offizielles Schaufenster der Bauhaus-Universität Weimar zum Jubiläum 100 Jahre Bauhaus. An beiden Standorten finden verschiedene Ausstellungen zu aktuellen Themen und gesellschaftlichen Umbruchsituationen statt! Die Ausstellung From the Lab to the Studio – Neue Technologien und Materialien in der Kunst ist die erste Ausstellung, welche nach Berlin auch in Weimar gezeigt wird.

Eröffnung 27.09.2019 um 19 Uhr / Dauer 27.09. – 08.11.2019 / Ort EIGENHEIM Weimar, Asbachstraße 1, 99423 Weimar / teilnehmende Künstlerinnen und Künstler Gökçen Dilek Acay, Jörg Brinkmann, Timm Burkhardt, Christian Claus, Christian Döller, Leoni Fischer, Enrico Freitag, Mindaugas Gapševičius, Kristian Gohlke, Robert Seidel, José Taborda, Hannes Waldschütz, Christiane Wittig, Sebastian Wolf

In den letzten Jahrzehnten wurden umfangreiche technologische Entwicklungssprünge unternommen, sei es in der Informationstechnologie, in der Materialwissenschaft oder in der Medizin. Mit diesen neuen Technologien und Materialien werden viele Hoffnungen verbunden, um Lösungen für die Herausforderungen der Zukunft zu finden. Diese exponentiell stattfindenden Entwicklungen bringen tiefgreifende gesellschaftliche Veränderungen mit sich. Genau diese Umbruchsituationen sind der Leitfaden für diese wie auch die folgenden Ausstellungen von EIGENHEIM Weimar/Berlin als Schaufenster der Bauhaus-Universität Weimar zum Jubiläum 100 Jahre Bauhaus.

Bisher ungeahnte Möglichkeiten bestehen in diesen gesellschaftlichen Entwicklungssprüngen auch für Neuentwicklungen in der Kunst. Ein kreativ-spielerischer Umgang, wie er der Kunst zugrunde liegt, weitet den Blick auf die Innovationen unserer Zeit und kann so zu neuen Denkansätzen verhelfen. Virtuelle Realitäten, 3D-Drucke, Robotik, mobile computing, Bilderkennungssoftware oder Telefonapplikationen sind schon seit vielen Jahren neue Betätigungsfelder in der Kunst.

Die Ausstellung From the Lab to the Studio - neue Technologien und Materialien in der Kunst bringt Arbeiten dieser Bereiche von Studierenden, Alumni sowie Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern der Freien Kunst, des Produkt-Designs, der Medienkunst und Mediengestaltung, der Professur Human-Computer Interaction und der Professur Gestaltung Medialer Umgebungen zusammen.

 

EIGENHEIM 2019 - Der neue Künstlerkatalog / ab 18.05.2019 erhältlich


20 Künstler / 204 farbige Seiten / Softcover 21x21cm / 1.Aufl. 100 Stück / 25 €

Es ist der dritte Katalog seiner Art; EIGENHEIM Weimar/Berlin zieht Bilanz und bringt Künstler in einer neuen Publikation zusammen, welche exklusiv vertreten werden und solche mit denen Sie intensiv zusammenarbeitet. Dabei wurde das Portfolio durch neue Künstler wie Anna Bittersohl, Marc Jung oder Frederik Foert ergänzt und durch Gastkünstler wie Nina Röder, Gabriele Stötzer oder Ulrike Theusner erweitert. Neue Arbeiten der Hauskünstler werden gezeigt und die in den letzten Jahren neu bezogenen Räume in Weimar wie Berlin vorgestellt. Julia Scorna, zeigt sich dabei, als Leiterin des Journals of Culture und Grafikerin des Kataloges, verantwortlich für einen sensiblen Umgang mit der Zusammenstellung der Werke. Zur Langen Nacht der Museen am 18.05.2019 stellen wir den Katalog vor. Bestellungen nehmen wir jedoch schon jetzt unter team@galerie-eigenheim entgegen.

 

Eigenheim Berlin


30.08. – 13.10.2019
ALL DAY REVOLUTION – unsere Liebe Digitalität

30.08. – 13.10.2019

HOW TO KEEP A BIRD WITHOUT KILLING – Malerei von Anna Bittersohl

12.09. – 15.09.2019
EIGENHEIM Weimar/Berlin auf der POSITIONS ArtFair Berlin

 

All day revolution - unsere Liebe Digitalität


Eröffnung
30.08.2019 um 19 Uhr / Dauer 30.08. – 13.10.2019 / Ort EIGENHEIM Berlin, Kantstraße 28, 10623 Berlin / beteiligte Künstlerinnen und Künstler Max Albrecht, Fanny Josefine Dehnkamp, Samira Engel,  Thomas Hawranke, Johannes Heinke, Stephan Isermann, Tonio Mundry, Adam Noack, Katrin Steiger, Marcus Sternbauer, Sirin Unmanee

Die dritte Ausstellung von EIGENHEIM Weimar/Berlin als offizielles Schaufenster der Bauhaus-Universität Weimar zum Jubiläum 100 Jahre Bauhaus beschäftigt sich mit verschiedenen Aspekten der Digitalisierung unserer Gesellschaft. Ein sehr weites und unter verschiedenen Aspekten viel diskutiertes Thema, denn in unserem Alltag findet eine Umwälzung statt, welche den Grundzügen einer Revolution gerecht wird.

Nicht umsonst wird seit einem Jahrzehnt der Begriff der Digitalen Revolution, einem Wandel aller Lebensbereiche durch digitale Technik, intensiv diskutiert. Ähnlich wie die industrielle Revolution, welche Grundlage für die Entstehung des Bauhauses war, wird auch die Digitale Revolution neue Formen des Zusammenlebens sowie der Kunst und Gestaltung nach sich ziehen.

weiterlesen...
 

Anna Bittersohl - how to keep a bird without killing


Eröffnung
30.08.2019 um 19 Uhr / Dauer 30.08. – 13.10.2019 / Ort Eigenheim Berlin (Salon), Kantstr. 28, 10623 Berlin

Schon lange arbeiten Anna Bittersohl und EIGENHEIM Weimar/Berlin in verschiedenen Ausstellungsprojekten zusammen, mit dieser Soloausstellung möchten wir Anna Bittersohl nun als neue Hauskünstlerin der Galerie vorstellen. Freuen Sie sich mit uns und lassen Sie sich in die dichte, mystisch poetische malerische Welt dieser Ausnahmekünstlerin entführen. Zur Ausstellung wird ein Katalog erscheinen.

weiterlesen...
 

Positions ArtFair Berlin


auch in diesem Jahr nimmt EIGENHEIM Weimar/Berlin an der POSITIONS Artfair Berlin teil. Vom 12. – 15.09. findet diese im Rahmen der BERLIN ArtWeek am Flughafen Tempelhof im Hangar 4 statt. EIGENHEIM Weimar/Berlin ist in diesem Jahr wieder omnipräsent. Am Stand A07 zeigen wir die im letzten Jahr neu zur Galerie hinzugekommenen Künstler Anna Bittersohl, Marc Jung und Frederik Foert. Am Stand A12 stellen wir unser diesjähriges Engagement als offizielles Schaufenster der Bauhaus-Universität Weimar zum Jubiläum 100 Jahre Bauhaus vor und zeigen Arbeiten von Adam Noack, Jörg Brinkmann, Sebastian Wolf, Enrico Freitag, Jose Taborda und Gökçen Dilek Acay. Über dies hinaus sind wir im Aussenbereich der Messe den Installationen "Night Shot" von Benedikt Braun und "Karaokebühne" von Konstantin Bayer präsent. Wir freuen uns auf Ihren Besuch. Weitere INfos zu Öffnungszeiten und dem Standort finden Sie auf www.positions.de