Enrico Freitag - an einem freien tag

An einem freiem Tag die Seele baumeln, die Gedanken schweifen lassen, unbeschwert frei sein und die Luft der Leichtigkeit atmen. Die Soloausstellung des Exklusivkünstlers der Galerie Eigenheim lässt im bekannten Freitagchen Stil die Besucher in eine Welt abtauchen; wo einem fremdes vertraut vor kommt, schmunzelnd die Intimitäten anderer beäugt werden und Allgegenwärtiges zu Großem wird.Die Malerein des Thüringer Künstlers bestechen nicht nur durch die Exaktheit und Detailtreue einer jeden Person, sondern eröffnet in drei Ebenen das Dargestellte.Emotional und wild werden zum Teil die Hintergründe und Farboberflächen gestaltet, um den graziös anmutenden Figuren einen Raum zu bieten, die teilweise fremd und gleichzeitig harmonisch ins Gesamtgefüge passen. Freitags Personen spiegeln das Innere eines Menschen wider, dass losgelöst von Gedanken, frei ist, aber auch beängstigend in die Zukunft blicken lässt. Lachende Kinder, träumende Angler, freiheitsliebende Großväter, in gedankenversunkende Alte oder stillschweigende Liebende, Freitag zeigt das, was Alltägliches zum Leben macht.Die Titel eröffnen den Betrachter eine dritte Ebene, eine eigene für sich stehende künstlerische Relation, fern und frei für die eigene Erkundung.Seine Bilder spiegeln sich in der Reflexion des tatsächlichen und seine dargestellten Ereignisse und Geschichten streifen die anonymen Gedanken eines jeden einzelnen und lassen Freiraum für die Nachdenklichkeit und Kreativität. Die früheren Werke waren von einer höheren Distanz zum Geschehen geprägt. Die abgebildeten Personen sind für den Betrachter fremd und ohne Identität. Die neueren Werke betten die realistischen Bildausschnitte in träumerisch, sanfte Farb- und Materialgewülste ein. Wie auch schon bei den älteren Werken, nähert sich Freitag gesellschaftskritischen Thematiken auf eine distanzierte und dennoch impulsiven Art und Weise.Durch ein erstes von der Galerie Eigenheim angefertigtes Werksverzeichniss und die sehr umfang reiche auch in alte zeiten zurückgreifende Ausstellung erhalten Sie einen Einblick in das Schaffen des Bauhausstudenten der letzten 3 Jahre.Wir freuen uns auf Ihren Besuch.