LARS WILD - in Solo

LARS WILD - in Solo | Die Soloausstellung des Hauskünstlers der Galerie Eigenheim, Lars Wild, zeigt die im letzten Jahr in seinem Atelier in der Karl-Liebknecht-Str. 10 entstandenen Malereien und Zeichnungen. Eine Konstante ist nach seiner letzten Ausstellung sofort nachvollziehbar.

Wieder erschaffen die Bilder von Lars Wild mystisch verrätselte, wie emotional radikale Welten, zeugen von der Lust nach jugendlicher Naivität und beschäftigen sich darüberhinaus mit der inneren und tiefen Psyche eigener, wie universeller Themen gesellschaftlichen und selbstreflektierenden Ursprungs.

Dieses Jahr erweitert Lars Wild sein Themenspektrum jedoch sehr gerichtet und zeigt eine abgeschlossene Serie aus malerisch übertragenen Filmstills, als Konzeptausstellung aus 5 Bildern und Zeichnungen, welche sich mit aktuellen Medien pornografischen Ursprungs beschäftigen. In der Malerei werden die Personen aus der medialen Flut an Bildern herauskristallisiert und ikonisiert und in einem klassischen wie altmeisterlichen Stil dargestellt. Zur aktuellen Ausstellung erscheint ein Katalog, welcher Hauptmerkmale des Bauhaus-Studenten abbildet und vertieft.

Hiermit laden wir Sie herzlich zur Vernissage am 06.November gegen 18 Uhr in die Galerie Eigenheim, Karl-Liebknecht-Str.10 in Weimar ein. Für musikalische Untermalung und sonstiges Wohl wird gesorgt. Sie können die Ausstellung bis zum 06. Dezember täglich, außer Montag, zu unseren Öffnungszeiten besuchen. Wir würden uns über Ihr Kommen sehr freuen.