1971 geboren in München, aufgewachsen in Bamberg, Bayern / 1994 Studium an der Burg Giebichenstein, Hochschule für Kunst und Design, Halle/Saale, bei Prof. Una H. Moehrke / 1996 Studium an der Kunstakademie Münster bei Prof. Timm Ulrichs / Studium der Philosophie an der Westfälischen Wilhelms-Universität, Münster / 2000 Meisterschüler bei Prof. Timm Ulrichs Diplom Freie Kunst (Bildhauerei/Totalkunst) / 2000 Gründung des Felixleiter - Raum für Kunst, Berlin / 2006 Gründung der Galerie Frederik Foert, Berlin / seit 2011 regelmäßige Arbeitsaufenthalte in Wien, Österreich / seit 2012 regelmäßige Arbeitsaufenthalte in Peking, China / seit 2015 Gastdozent am College for Art and Design der Beijing University of Technology, Beijing, China / Dozent am BAI Berlin Art Institute, Berlin, Germany / seit 2016 Dozent an der Filmuniversität Babelsberg Konrad Wolf / lebt und arbeitet in Berlin, Wien und Peking.

Mutation auf der Bounty

Den Kern von Frederik Foerts Arbeit bilden animierte Skulpturen. Als kinetische Konstruktionen aus alltäglichen Gegenständen lassen sie Dinge sprechen, die jeder kennt oder zu kennen glaubt. Indem der Künstler sie aus ihren alltäglichen Ordnungs- und Funktionszusammenhängen herauslöst und neu zusammenfügt, fördert er ihr großes narratives Potenzial zutage. Die Geschichten entstehen beim Betrachten: durch Assoziation mit individuellen Erfahrungen – durch Verweise auf Hoch- und Popkultur – aber auch mit kollektiv Erlebtem. In dieser Samplingtechnik entstehen neben kinetischen Objekten auch Rauminstallationen, Videos, Trickfilme, Fotografien, Zeichnungen und Collagen.
Wichtig ist ihm dabei die Einfachheit der Konstruktion. Seine Skulpturen sind temporäre Bausätze, jeder Gegenstand kann in sein gewohntes Umfeld zurückgeführt werden.

Preise und Stipendien

2019 – Stiftung Künstlerdorf Schöppingen, NRW, Germany
2017 – Arbeitsstipendium der Stiftung Kunstfonds, Bonn, Germany
2014 – Stiftung Künstlerdorf Schöppingen, NRW, Germany
2012 – Grey House Residency, HUB, Beijing, China
1999 – Förderpreis der Kunstakademie Münster, Germany
1998 – Tim und Struppi - Preis, Münster, Germany